www.skwidnau.ch?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=test-1-widn

Danke Dieter ....

31.07.2018

Ende Juni wurde ein wertvolles Trainermitglied in den «Ruhestand» verabschiedet – Dieter Mennel.

Man könnte fast sagen, dass er mit dem Schwimmklub aufgewachsen ist, denn er war seit dem Gründungsjahr im Jahre 1962 im Schwimmklub dabei. Von 1964-1974 war er neben der Trainertätigkeit auch selber ein aktiver Wettkampfschwimmer gewesen. Für 27 Jahre ist er immer für die Wettkampfschwimmer verantwortlich gewesen bis er dann nach einer kurzen Pause zur Leitung der «Nicht-Wettkampfgruppen» wechselte. Im Klub gibt es heute kaum jemanden, der nicht mal bei Dieter geschwommen ist. In seinen rund 45 Jahren Trainertätigkeit war er eine Zeit lang Technischer Leiter und hat mehrere Tausend Stunden mit diversen Gruppen am Beckenrand verbracht, um den Schwimmern und Schwimmerinnen sein Wissen weiterzugeben. Denn sein grösstes Anliegen ist es immer gewesen, dass alle Kinder, die zu ihm ins Schwimmtraining gekommen sind, schlussendlich auch richtig schwimmen lernen.

Dieses Engagement wurde am 27. Juni im Freibad Altstätten mit allen Schwimmern und Trainern und einem Überraschungsanlass gefeiert. Ein Dankeschön für die Organisation hierfür an Irene, Heidi und Andrea. An diesem Tag wurde das Training für einmal nicht im Wasser, sondern auf dem Wasser gestaltet. Alle Schwimmer und Schwimmerinnen lieferten sich einen Wettkampf in Schlauchbooten untereinander und das Siegerteam durfte mit Dieter eine Ehrenrunde im Freibad fahren. Als Andenken an den Klub wurde ihm ein Velotrikot mit Unterschriften geschenkt, da Dieter auch sonst sportlich aktiv ist. Gemeinsam wurde der Nachmittag mit etwas zu Essen und Trinken beendet und jeder konnte sich verabschieden. Der schönste Moment war jedoch eine Bemerkung einer ehemaligen Schwimmerin von Dieter und heutiger Trainerin, die beim Abschied zu Dieter sagte, dass er der Grund gewesen ist, dass sie solche Freude am Schwimmsport entwickelt habe.

Zurück

Einen Kommentar schreiben